Als Gewerkschafter und SP-Chef hat Christian Levrat für mehr Poststellen gekämpft. Als Verwaltungsratspräsident der Post will er jetzt 170 Postfilialen schliessen.

Menschen  Zitate

Christian Levrat | 14.06.2024

«Für mich ist das eine Art Nullniveau des Journalismus.»

In einem Interview mit dem «Blick» kritisiert Post-Verwaltungsratspräsident Christian Levrat, dass gewisse Medien Zitate vergleichen, die 20 Jahre auseinander liegen. Er sagt, dass die Medien die Zitate «gegeneinander ausspielen, ohne dies zu erwähnen oder den Inhalt zu diskutieren».

Die Gesellschaft habe sich verändert, «die Post muss das auch tun.» Levrat sagt, seine Überzeugungen seien immer noch dieselben wie zu seiner Zeit als SP-Präsident: «Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass der öffentliche Dienst für unser Land entscheidend ist, dass die Post ein zentraler Akteur für seinen Wohlstand ist und dass der Zugang zu ihren Leistungen für alle unerlässlich ist. Um unserem Auftrag gerecht zu werden und Arbeitsplätze zu sichern, müssen wir den Mut haben, uns weiterzuentwickeln.»

Wenn er von der Öffentlichkeit mit Aussagen aus seiner Zeit als SP-Präsident konfrontiert werde, störe ihn das nicht. Es sei eine Gelegenheit, über die Entwicklung der Gesellschaft und damit auch der Post in den letzten 20 Jahren zu diskutieren. «Weniger geduldig bin ich, wenn die Kritik von Journalisten kommt, deren Beruf es eigentlich wäre, dieses Phänomen zu analysieren und darüber zu diskutieren.»

«Blick» – Christian Rappaz: «Es ist die Ausgangslage, die sich geändert hat – nicht ich»

Werbung

Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* = erforderlich

 

Edito exklusiv

Angebot für Abonnentinnen und Abonnenten: Webinar

 

Selbstvermarktung ganz konkret

Infos und Anmeldung

EDITO en français
Werbung
Aktuelle Ausgabe